Workshops der jungen Videofilmer

Nach einem erfolgreichen Einsteiger-Workshop im November 2016 treffen sich unsere Jugendlichen zum nächsten Workshop, in dessen Mittelpunkt die Beherrschung der Tontechnik steht, vom 13. bis 15.01.2017 in Wilhelmsaue.


Förderung der Jugendarbeit

Unsere Jugendlichen können sich auch 2017 über eine großzügige Förderung ihrer Aktivitäten freuen. So hat der Förderverein des Theodor-Fontane-Gymnasiums Strausberg für 2017 eine Fördersumme von 1050 € bewilligt. Von der Stiftung der Sparkasse MOL erhalten die Jugendlichen für das Projekt "Spuren der Reformation in MOL" einen Zuschuss von 1000 €.


A-cappella-Chor

Unser Chor steht seit geraumer Zeit unter einer neuen musikalischen Leitung. damit wurden einige Veränderungen vorgenommen. Z. B. veränderten sich die Probenzeiten. Informationen gibt es auf der Chor-Seite.


Zur Situation im Verein

Da zu unserer planmäßigen Vereinsversammlung im Oktober 2016 sowie zum Nachfolgetermin im Dezember 2016 kein neuer Vorstand gewählt werden konnte, bleibt der alte Vorstand vorerst unverändert im Amt. Inzwischen konnte für unsere erkrankte Schatzmeisterin eine Nachfolgekandidatin gewonnen werden, sodass auf der nächsten Vereinsversammlung am 29.03.2017, um 18.00 Uhr, in der Cafeteria des Theodor-Fontane-Gymnasiums Strausberg endlich ein neuer Vorstand gewählt werden kann. Zugleich wird über die Geschäftsjahre 2015 und 2016 berichtet. Somit kommen wir dann auch in den von vielen Mitgliedern gewünschten Turnus, die Vereinsversammlung im 1. Halbjahr des Folgejahres durchzuführen.


Ton- und Schnitt-Workshop war erfolgreich

Erfahrene Videofilmer und auch der Nachwuchs waren vom 04. bis 06.03.2016 in Wilhelmsaue, um die Aufnahmen von der Gala des TFG zu schneiden und einen intensiven Einblick in die Tontechnik des Vereins zu erhalten. Obwohl das Schnittprogramm auf einem Rechner ausfiel, gelang es, das Filmmaterial so aufzubereiten, dass die Produktion der Gala-DVD noch vor Sommerbeginn starten kann. Zugleich bildeten sich die erfahrenen Videofilmer und sogar einige unserer Neueinsteiger auf dem Gebiet der Tontechnik und Tonproduktion weiter. Sie konnten dabei von der Erfahrung unseres Mitglieds Tim Rogasch profitieren. Eindrücke vom Workshop erhalten Sie im Fotoalbum unter "Jugend".


Neues vom Fotoklub

Unser Fotoklub wird nach dem Abschluss des internen Wettbewerbs „Architektur im Detail“ die neue Ausstellung eröffnen. Die Vernissage findet am 10.02.16 um 18.00 Uhr im Kundenzentrum der Stadtwerke Strausberg in der Kastanienallee 38 statt. Alle Interessenten sind dazu herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist danach in den Stadtwerken vom 10.02. bis zum 16.04.2016 jeweils Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis  18.00 Uhr zu sehen. Alle weiteren Termine werden noch präzisiert. Der neue interne Wettbewerb unseres Fotoklubs findet 2016 unter dem Thema „Farbe“ statt.


Jugend-Sommertour 2016 führt nach Budapest

Die traditionelle Sommertour in der ersten Woche der großen Ferien führt die Jugendlichen vom 24. bis 30.07.16 mit dem Bus in die ungarische Hauptstadt Budapest. Untergebracht sind sie in einem schönen, gemütlichen Hotel mit Pool auf dem Rosenhügel. Von dort hat man den Blick über die Donau auf das Parlamentsgebäude und ist nur wenige Minuten vom Budaer Burgberg entfernt. Die jungen Leute werden die  schönsten Sehenswürdigkeiten besichtigen: die Fischerbastei mit der Matthiaskirche, das Parlamentsgebäude, die Stephansbasilika, die Römerstadt Aquincum und einiges mehr. Natürlich wird auch ein historisches Thermalbad besucht. Und ein Muss: der nächtliche Ausflug auf den Gellertberg, um von da aus den Blick auf die Donau und die beleuchtete Metropole zu genießen. Die Fahrt wird freundlicherweise unterstützt vom Förderverein des Theodor-Fontane-Gymnasiums. Leider ist die Sommertour  bereits ausgebucht.


Beitrag zum Jubiläum "775 Jahre Strausberg"

Im Juni 2015 stellten unsere Jugendlichen ihren Film zum Stadtjubiläum erfolgreich zum Tag der Geschichte vor. Hier der Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=ZjPmnl62Fjs

Weiterhin war unsere IG Veteranenfahrzeuge gleich in zwei Bildern im Festumzug vertreten.

Der A-cappella-Chor beglückwünschte die grüne Stadt am See bei einem Konzert in der Marienkirche.


Geschichtsprojekt Zeitensprünge

Im November 2015 fand im Haus der brandenburgisch-preußischen Geschichte in Potsdam das Geschichtsprojekt Zeitensprünge des Landesjugendrings Brandenburg während einer öffentlichen Projektmesse seinen Abschluss. Jugendliche erforschten unter Betreuung unseres Vereins das Ende des Zweiten Weltkrieges im Oderbruch und untersuchten dabei insbesondere die Geschichte der Familie von Hardenberg.

Als Ergebnis konnte unter dem Titel "Überlebt. Und nun?" ein Dokumentarfilm präsentiert werden, der nun auch in die Dauerausstellung des Projekts aufgenommen worden ist.

Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=ut2e7VkVApw

 

Vereinsjubiläum rückt näher

2016 wird unser Verein 25 Jahre alt. Am Sonnabend, dem 17.09.2016, von 10.00 bis 13.00 Uhr soll im Theodor-Fontane-Gymnasium eine kleine Festveranstaltung stattfinden, auf der sich auch unsere Gruppen präsentieren.


Vereinsversammlung mit Vorstandsneuwahl

Die nächste Vereinsversammlung, auf der auch ein neuer Vorstand gewählt wird, findet am 13.10.2016 um 18.00 Uhr in der Cafeteria des Theodor-Fontane-Gymnasiums statt.


Förderverein des Theodor-Fontane-Gymnasiums unterstützt Jugendarbeit

Auch im Jahr 2016 wird unsere Jugendarbeit vom Förderverein des TFG großzügig unterstützt. Dafür stehen 1300,00 € zur Verfügung.


Förderantrag für Geschichtsprojekt Zeitensprünge gestellt

Der Vorstand hat beim Landesjugendring Brandenburg einen neuen Projektantrag für 2016 gestellt. Die Jugendlichen haben vor, die Entwicklung Strausbergs unter dem Einfluss der NVA, deren 60. Gründungstag sich am 01.03. jährt, zu recherchieren und einen Dokumentarfilm zu produzieren.